Onkologie und Hämatologie

Aplasiekost: „Lasst sie haben, was sie wollen!“

Für isolierte Patienten wurde eine keimfreie Ernährung erstmals 1966 vorgeschlagen. Die Aplasiekost setzte sich an vielen Kliniken durch. Belegt…

Onkologie und Hämatologie

Gallensteine nach Magenresektion verhindern

Nach einer Gastrektomie entwickeln Patienten mit Magenkarzinom vermehrt Gallensteine. In einer koreanischen Studie senkte die Gabe von…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Akupressur gegen Übelkeit?

Das Akupunktur Übelkeit und Erbrechen, die im Rahmen einer Chemotherapie auftreten, lindern kann ließ sich bereits feststellen. Wie sieht es aber bei…

Onkologie und Hämatologie , Alternativmedizin

Pankreaskarzinom: So schlecht steht es um die Lebensqualität

Bei aggressiven Pankreastumoren kann die Erstlinie mit Gemcitabin und nab-Paclitaxel die Lebenserwartung von Patienten nur mäßig steigern. Zudem…

Onkologie und Hämatologie

HIV-Patienten bei Keimzelltumoren gleich behandeln!

HIV-infizierte Patienten mit Keimzelltumoren haben heute ein ähnliches progressionsfreies und Gesamtüberleben wie HIV-Negative, besagen Daten einer…

Onkologie und Hämatologie

Tavlesse® ist die neu zugelassene und in den Leitlinien erwähnte Therapie bei erwachsenen Patienten mit chronischer Immunthrombozytopenie (cITP). Die…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Erhöhtes Meningeomrisiko durch Einnahme von Cyproteronacetat

Die Einnahme des antiandrogen wirksamen Gestagens Cyproteronacetat geht mit einem erhöhten Risiko für Meningeome einher. Die Produktinformationen…

Neurologie , Onkologie und Hämatologie