Onkologie und Hämatologie

Gewichtsverlust verschlechtert die Prognose bei operablen Magentumoren

Verlieren Patienten mit Adenokarzinom des Magens oder des gastroösophagealen Übergangs vor der Operation 5 % ihres Körpergewichts, deutet dies auf…

Onkologie und Hämatologie

AML: Minimale Resterkrankung eliminieren

Etwa die Hälfte der Menschen mit akuter myeloischer Leukämie in Komplettremission haben noch eine minimale Resterkrankung und entwickeln…

Onkologie und Hämatologie

Tavlesse® ist die neu zugelassene und in den Leitlinien erwähnte Therapie bei erwachsenen Patienten mit chronischer Immunthrombozytopenie (cITP). Die…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Erhöhtes Meningeomrisiko durch Einnahme von Cyproteronacetat

Die Einnahme des antiandrogen wirksamen Gestagens Cyproteronacetat geht mit einem erhöhten Risiko für Meningeome einher. Die Produktinformationen…

Neurologie , Onkologie und Hämatologie

Schon bei halbfetter Leber steigt das Mortalitätsrisiko

Offenbar sind nicht nur späte Stadien der nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung mit einem erhöhten Mortalitätsrisiko verbunden. Selbst bei milder…

Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie

Rektumkarzinom: Wer profitiert von einer Radiochemotherapie?

Ein neuer Score hift, Patienten mit Rektumkarzinom, für die sich eine Radiochemotherapie eignet, zu identifizieren. Kombiniert man dazu noch…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Lungenkrebs: Tyrosinkinase-Hemmer verdoppelt Progressionsfreiheit nach einem Jahr

Der gegen ALK- und ROS-Mutationen gerichtete Tyrosinkinaseinhibitor (TKI) Lorlatinib ist nach der CROWN-Studie dem TKI Crizotinib in der Erstlinie…

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie