Onkologie und Hämatologie

Einjährige CLL-Therapie bewährt sich weiterhin

Eine zeitlich begrenzte Gabe von Venetoclax/Obinutuzumab verschafft bei CLL eine deutliche Verlängerung des progressionsfreien Überlebens. Aktuelle…

Onkologie und Hämatologie

Hirntumoren lassen Selbstmordrate steigen

Im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung nehmen sich Patienten mit Hirntumoren häufiger das Leben, insbesondere, wenn sie männlich sind und ein…

Onkologie und Hämatologie , Neurologie , Psychiatrie

Morbus Waldenström: Rutscht Ibrutinib in die zweite Reihe?

Bisher wird der Morbus Waldenström mit dem BTK-Inhibitor Ibrutinib behandelt. Eine selektivere Option könnte Zanubrutinib darstellen. Der Einsatz des…

Onkologie und Hämatologie

Was ist möglich beim Karzinoidsyndrom?

Neuroendokrine Neoplasien können verschiedenste Substanzen freigeben, meistens ist es aber Serotonin. In der Folge kommt es zum Karzinoidsyndrom.…

Onkologie und Hämatologie

Risikopatientinnen profitieren

Die Brustkrebstherapien werden zusehends spezifischer. Besonderen Stellenwert bei der Behandlung des metastasierten HR+/HER2- Mammakarzinoms hat der…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Auch bei Hirnmetastasen

In der Therapie des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms ist Brigatinib dem Crizotinib überlegen. Mittlerweile ist der Wirkstoff für die…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Vom 11. bis 21. Juni fand der diesmal virtuelle EHA 2020 statt. Hier können Sie sich zu den Highlights informieren.

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie Kongress 2020