Anzeige

Onkologie und Hämatologie

Ösophaguskarzinom

Speiseröhrenkrebs: Progression dank Biomarker früh erkennen

Der Barrett-Ösophagus gilt als Krebsvorstufe. Doch bei wem das Progressionsrisiko erhöht ist, lässt sich bislang schwer abschätzen. Forscher haben nun…

Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie

COVID-Impfschutz bei Krebs

Coronaimpfung bei Krebspatienten: Wie lange hält der Schutz?

Krebspatienten unter aktiver Therapie oder nach Stammzelltransplantation haben ein höheres Risiko, im Falle einer Infektion an COVID-19 zu sterben.…

Infektiologie , Onkologie und Hämatologie

Checkpoint-Inhibition

Checkpoint-Inhibition: Ist die Gefahr neurologischer Komplikationen wirklich gebannt?

Neurologische Komplikationen treten unter Checkpoint-Inhibitoren seltener auf als unter einer Chemotherapie. Das berichtet ein US-Forscherteam, das…

Onkologie und Hämatologie

Schilddrüsenkrebs

Schilddrüsenkrebs: Thyreoidektomie kann ausreichen

Bei differenzierten Low-Risk-Schilddrüsenkarzinomen verbessert eine Radiojodtherapie nach Thyreoidektomie den Behandlungserfolg nicht, wie…

Endokrinologie , Onkologie und Hämatologie

Akute lymphatische Leukämie

ALL: Zwei Strategien zur Verbesserung der Prognose von Erwachsenen geprüft

Von erwachsenen Patient:innen mit akuter lymphatischer Leukämie überlebt kaum die Hälfte langfristig. Die britische ALL-Studiengruppe UKALL hat zwei…

Onkologie und Hämatologie

Rückfallrisiko und Krebsgefahr

Umstieg auf E-Zigarette birgt erhöhtes Rückfallrisiko und Krebsgefahr

 Führende medizinische Fachgesellschaften raten davon ab, elektronische Zigaretten zur Raucherentwöhnung einzu­setzten. Denn weniger schädlich heißt…

Pneumologie , Onkologie und Hämatologie

Brustkrebs

Mammakarzinom: Neues Konjugat für neoadjuvantes Therapiefenster

Bereits die neoadjuvant einmalige Gabe von Patritumab-Deruxtecan kann die Immunzellinfiltration von frühen, unbehandelten HR+/HER2- Brusttumoren…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie