Onkologie und Hämatologie

Mehr als jedes fünfte Lungenkarzinom fällt durchs Raster

Beim Lungenkrebs hat die Röntgenuntersuchung eine überraschend niedrige Sensitivität: Eine hohe Zahl an Bronchialkarzinomen lässt sich mit dem…

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie

Potenzieller neuer Standard für die Zweitlinie beim Platten­epithelkarzinom des Ösophagus

Die finalen Ergebnisse der Phase-3-Studie ATTRACTION-3 verdeutlichen: Nivolumab kann beim fortgeschrittenen Plattenepithelkarzinom des Ösophagus das…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Senkt eine Antibiose vor der Immuntherapie die Überlebensdauer?

Checkpoint-Hemmer sind bei vielen Tumoren wirksam – aber nur bei einigen Patienten. Die Darmflora gilt als möglicher Einflussfaktor. Eine…

Onkologie und Hämatologie

CUP-Syndrom: Viele Patienten profitieren offenbar nicht von zielgerichteter Therapie

Das bisherige Ziel bei Karzinomen mit unbekanntem Primärtumor: die Identifizierung des Primarius. Das soll eine spezifische Therapie ermöglichen.…

Onkologie und Hämatologie

Kardiotoxische Effekte moderner Krebstherapien werden zunehmen

Checkpoint-Inhibitoren schenken Krebspatienten Lebensjahre, mitunter lösen sie aber lebensbedrohliche Myokarditiden aus. Prädiktoren für diese…

Kardiologie , Onkologie und Hämatologie

Mit Inhibitoren-Kombi an die Niere

Für Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom ist erstmals eine zugelassene Erstlinienkombination aus Checkpoint- und…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Aktinische Keratosen verschwinden mit Kälte, Laser und Gel

Aktinische Keratosen sind eindeutig Krebs­vorstufen. Doch wie groß die Gefahr der Entartung wirklich ist, weiß man nicht so genau. Müssen deshalb…

Dermatologie , Onkologie und Hämatologie