Onkologie und Hämatologie

Vierte Wirkstoffklasse beim multiplen Myelom?

Für Patienten mit mehrfach refraktärem multiplem Myelom gibt es möglicherweise eine neue Therapieoption. Etwa ein Viertel der Teilnehmer einer…

Onkologie und Hämatologie

Prostatakrebs: Hypofraktionierte Bestrahlung genauso gut wie konventionelle Therapie?

Der Effekt einer extrem hypofraktionierten Strahlentherapie wird zur Behandlung des Prostatakarzinoms diskutiert. Nun wurde die Methode direkt mit…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

Pankreaskarzinom wird weltweit häufiger

Immer mehr Menschen sterben an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Dabei ließe sich ein großer Teil der Erkrankungen durch Lebensstilinterventionen verhindern.…

Onkologie und Hämatologie

Sinkendes Bewusstsein für Hautkrebsrisiko durch UV-Licht

UV-Licht verursacht 80–90 % der Hautkrebsfälle. Präventionsarbeit ist daher wichtig und zielführend. Um das UV-bezogene Risikoverhalten in der…

Onkologie und Hämatologie , Dermatologie

Rauch im Bauch: Verdauungstrakt reagiert bösartig auf Zigarettenqualm

Tabakrauch enthält bis zu 7000 verschiedene Substanzen. Mindestens 69 davon wirken kanzerogen. Dass Zigaretten auch das Risiko für gastrointestinale…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Behandlungsspektrum wächst auch beim triplenegativen Brustkrebs

Die Immuntherapie mit Atezolizumab stellt auch beim metastasierten triplenegativen Mammakarzinom einen Fortschritt dar. In der Studie IMpassion 130…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Solarium fördert Plattenepithelkarzinome

Wer viel ins Solarium geht, dem droht neben schwarzem Hautkrebs auch ein Plattenepithelkarzinom.

Onkologie und Hämatologie , Dermatologie