Onkologie und Hämatologie

Pestizidexposition: Geringere Wirkung der Immunchemo beim DLBCL

Die Rolle von Pestiziden bei der Krebsentstehung ist ein hochbrisantes Thema. Vor allem in den USA laufen zahlreiche gerichtliche Prozesse. In einer…

Onkologie und Hämatologie

Adnextumoren: Resektion von Geschwülsten offenbar nicht immer nötig

Nicht jeder Tumor der Adnexe muss operativ entfernt werden. Im Ultraschall als gutartig eingestufte Ovar- oder Tubenprozesse haben bei konservativem…

Gynäkologie , Onkologie und Hämatologie

Nebenwirkungen von Immuncheckpoint-Inhibitoren erstmals großflächig verglichen

Gegen PD1 bzw. PD-L1 gerichtete Immuncheckpoint-Inhibitoren zählen wenige Jahre nach ihrer Einführung zu den am meisten verbreiteten Onkologika. Nun…

Onkologie und Hämatologie

Thrombose und Embolie bei Krebskranken verhindern

Lungenembolie und tiefe Venenthrombose können erste Symptome eines Karzinoms sein. Das ist zwar kein Grund, routinemäßig per CT nach Malignomen zu…

Pneumologie , Onkologie und Hämatologie , Angiologie

Ein PARP-Inhibitor für das BRCA-mutierte Pankreaskarzinom

Nicht nur statistisch signifikant, sondern auch klinisch relevant: Nach platinhaltiger Erstlinie verlängerte die Erhaltungstherapie mit dem…

Onkologie und Hämatologie

Systemisch ans kutane Plattenepithelkarzinom

Für Patienten mit nicht-operablem kutanem Plattenepithelkarzinom und Fernmetastasen gibt es bisher keine systemische Therapie. Ein Immuntherapeutikum…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Genomsequenzierung für alle – sinnvoll oder übertrieben?

Die molekulare Diagnostik findet immer breitere Anwendung in der Klinik. Umfassende Informationen über Tumormutationen werden zutage gefördert. Aber…

Onkologie und Hämatologie