Onkologie und Hämatologie

ALL: Rezidivschutz durch CAR-T-Zellen?

Die bisher zugelassenen CAR-T-Zell-Produkte richten sich nur gegen das CD19-Antigen. In einer Studie wird nun zudem das CD22-Antigen anvisiert.

Onkologie und Hämatologie

Therapie ohne Chemo

Das progressionsfreie Überleben bei rezidivierter oder refraktärer CLL kann mit einer chemotherapiefreien Kombinationsbehandlung verlängert werden.…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

ASS beugt Leberkrebs vor

Der regelmäßige Konsum von Acetylsalicylsäure zahlt sich offenbar für die Leber aus. Laut einer Studie sinkt die Gefahr für ein hepatozelluläres…

Onkologie und Hämatologie

Post-neoadjuvante T-DM1-Gabe halbiert Rezidivrisiko bei frühem HER2+ Brustkrebs

Wenn Patientinnen mit frühem HER2+ Mammakarzinom nach neoadjuvanter Systemtherapie keine pathologische Komplettremission erreicht haben, könnte T-DM1…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

PFS unter BTK-Hemmer unabhängig von IGHV-Status

Der IGHV-Status gilt als wichtiger Prädiktor für die CLL-Prognose. Nicht aber unter BTK-Inhibition, wie Daten der RESONATE-2-Studie verdeutlichen.

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Molekulardiagnostik: Fachgesellschaften veröffentlichen Positionspapier für die Onkologie

Die Molekulardiagnostik gewinnt in der Tumorbehandlung zunehmend an Bedeutung. „Ihre Möglichkeiten sind vielfältig, die Analysen komplex, die…

Onkologie und Hämatologie

Infiltrierende Desmoidtumoren ausbremsen

Für Desmoidtumoren – auch bekannt als aggressive Fibromatose – gibt es bisher keine Standardtherapie. Der Multityrosinkinase-Inhibitor Sorafenib…

Onkologie und Hämatologie