Onkologie und Hämatologie

Lynch-Syndrom verursacht 3 % aller kolorektalen Karzinome

Die häufigste vererbbare Form von Darmkrebs ist das Lynch-Syndrom. Dennoch wird es in der klinischen Praxis häufig übersehen. Erkrankt ein junger…

Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie

NSCLC: Patientenselektion anhand der Tumormutationslast vornehmen?

Für das Ansprechen auf Checkpoint-Inhibitoren beim nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom hat sich nun die Tumormutationslast als Prädiktor erwiesen.…

Pneumologie , Onkologie und Hämatologie

Zweitgeneration überzeugt bei FL

Der Anti-CD20-Antikörper Obinutuzumab könnte sich als Favorit für die Erstlinie des CD20-positiven follikulären Lymphoms etablieren. Denn auch für…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Immuntherapie punktet beim malignen Melanom

Die Immuntherapie kann das Überleben von Patienten mit fortgeschrittenem Melanom signifikant und nach den neuesten Studiendaten auch nachhaltig…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Immuntherapie beim Urothelkarzinom nachhaltig wirksam

Auch bei längerer Nachbeobachtung erreicht die Zweitlinientherapie mit Nivolumab beim metastasierten Blasenkarzinom eine hohe Effektivität mit einer…

Onkologie und Hämatologie

Nierenkrebs: Positive Daten mit Checkpoint-Inhibitor plus Tyrosinkinase-Hemmer

In der Zweitlinie des metastasierten Nierenzellkarzinoms sind Checkpoint-Inhibitoren bereits empfohlener Standard. Jetzt dringen diese Substanzen…

Onkologie und Hämatologie , Nephrologie

Genetische Subgruppen bei myeloproliferativen Neoplasien identifiziert

Die Suche nach genetischen Mustern bei myeloproliferativen Neoplasien führte britische Forscher zu einem neuen Klassifikationsmodell, das – so die…

Onkologie und Hämatologie