Onkologie und Hämatologie

Dosisreduktion in der Radiochemotherapie bei Kopf-Hals-Krebs möglich

Studien untermauern die Wirksamkeit der kombinierten Radiochemotherapie mit Cisplatin bei lokal fortgeschrittenem Kopf-Hals-Krebs. Die Frage der…

Onkologie und Hämatologie

Glioblastom mit Laserlicht ablativ behandeln

Die laserinduzierte interstitielle Thermotherapie kann zur Behandlung des Glioblastoms genutzt werden. Nicht nur wenn eine offene Kraniotomie…

Onkologie und Hämatologie

Palliativmedizin: „Sexuelle Gesundheit sollte Standard in Betreuungskonzepten werden“

Auch schwer kranke Krebspatienten haben ein Recht, ihre Sexualität selbstbestimmt leben zu dürfen. Deshalb ist es wichtig, auch in der palliativen…

Onkologie und Hämatologie , Palliativmedizin und Schmerzmedizin

Letzte Hoffnung Methadon: Bei welchen Krebskranken Ärzte den „Rettungsring“ werfen sollten

Auch wenn der Hype um Methadon in der Krebstherapie bereits etwas nachgelassen hat – Patienten mit fortgeschrittenen Krebserkrankungen greifen immer…

Onkologie und Hämatologie , Palliativmedizin und Schmerzmedizin

Prostatakarzinom: Punktuelle Therapie braucht noch Zeit

„So bleibt der Mann stark“ – in der Laienpresse werden die fokussierten Behandlungen beim Prostatakrebs rege beworben. Doch noch taugen die „neuen…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

Positiver Test auf okkultes Blut im Stuhl geht mit erhöhter Gesamtsterblichkeit einher

Okkultes Blut im Stuhl ist nicht nur ein Hinweis auf ein Kolorektalkarzinom. Ein positives Testergebnis weist auch auf eine erhöhte…

Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie

CED und Krebs: Einsatz von Immunsuppressiva individuell abwägen

Wenn Patienten mit einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung ein Malignom entwickeln, stellt sich die Frage, wie es mit der immunsuppressiven…

Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie