Onkologie und Hämatologie

Schockdiagnose Krebs: Mehr tun dank moderner Therapien

Der Hausarzt gilt bei Patienten mit Malignom gemeinhin als derjenige, der regelmäßig das Blutbild bestimmt. Die Onkologin Professor Dr. Jutta Hübner…

Onkologie und Hämatologie

Sofortige Androgendeprivation bei asymptomatischem Prostatakarzinom

Prostatakarzinome, die nicht kurativ therapierbar sind, werden bekanntlich zunächst mittels biochemischer Kastration behandelt. Die Frage, ob sofort…

Onkologie und Hämatologie

Stereotaxie nach Resektion solitärer Hirnmetastasen überlegen

Mit welcher Methode soll nach der Entfernung von malignen Hirnläsionen bestrahlt werden: per Ganzhirnbestrahlung oder mit dem Cyberknife? Zum…

Onkologie und Hämatologie

NSCLC: Diagnose und Therapie sind Präzisionsarbeit

Weltweit sterben jährlich 1,6 Millionen Menschen an Lungenkrebs. Eine im New England Journal of Medicine veröffentlichte Arbeit gibt einen Überblick…

Onkologie und Hämatologie

Aflibercept wirkt unabhängig von RAS und BRAF

Die Kombination Aflibercept plus FOLFIRI (5-FU/­Folinsäure + Irinotecan) ist eine etablierte Zweitlinientherapie beim metastasierten kolorektalen…

Onkologie und Hämatologie

Krebs durch krankes Zahnfleisch?

Zahnärzte haben es schon lange geahnt: Erkrankungen des Zahnfleisches schädigen den ganzen Körper. Nun zeigt eine große Studie einen Zusammenhang mit…

Onkologie und Hämatologie

Mit der Leber davonkommen: Das hepatozelluläre Karzinom frühzeitig diagnostizieren

Mit steigender Inzidenz des metabolischen Syndroms tritt bald auch Leberzellkrebs häufiger auf. Und dieser lässt sich nur in frühen Stadien behandeln,…

Onkologie und Hämatologie