Onkologie und Hämatologie

800 000 Lebensjahre durch maligne Tumoren verloren: Zahl der Neuerkrankungen hat sich binnen 40 Jahren verdoppelt

Knapp 500 000 Menschen erkrankten in Deutschland 2013 an Krebs. Im gleichen Jahr gingen rund 800 000 Lebensjahre vor dem 70. Lebensjahr durch…

Onkologie und Hämatologie

Behandlungs- und Remissionsdauer bestimmen den Absetzerfolg

Bislang gilt die unbegrenzte Therapie mit einem Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) wie Imatinib bei der chronischen myeloischen Leukämie (CML) als…

Onkologie und Hämatologie , Palliativmedizin und Schmerzmedizin

Kein Vorteil durch Östrogendeprivation

Die neoadjuvante Chemotherapie plus doppelter Antikörperblockade reicht. Frauen mit Hormonrezeptor-positivem (HR+) und HER2-positivem (HER2+) frühem…

Onkologie und Hämatologie

Radioimmuntherapie bei Blasenkrebs erfolgreich

Bisher musste die Harnblase entfernt werden, wenn ein Carcinoma in situ (CIS) nach Resektion und BCG-Therapie rezidivierte. Eine Radioimmuntherapie…

Onkologie und Hämatologie

Streitfall Lungenkrebs-Screening - Raucher ohne Symptome zur CT?

Viele Raucher haben große Angst vor Lungenkrebs. In ihrer Not setzten Sie die Hoffnung auf eine Früherkennungsdiagnostik mit Thorax-CT. Doch darf man…

Pneumologie , Onkologie und Hämatologie

Bei Chemo kühlen Kopf bewahren: Kältekappe rettet Haare

Die Kopfhautkühlung zur Vorbeugung von chemotherapiebedingtem Haarausfall funktioniert – zumindest bei weniger intensiven Regmies. Das zeigt eine…

Onkologie und Hämatologie

Viel hilft beim Myelom nicht immer viel

Die Erhaltungstherapie mit Lenalidomid nach einer autologen Stammzelltransplantation (autoHCT) hat zusammen mit Thalidomid-Analoga,…

Onkologie und Hämatologie