Anzeige

Onkologie und Hämatologie

Nagelmelanom

Nagelmelanom: Wann sind Nagelläsionen verdächtig?

Nagelmelanome werden oft erst Jahre nach ihrem Auftreten erkannt. Der Grund dafür liegt in der Verwechslung mit ungualen Mykosen und Hämatomen.…

Dermatologie , Onkologie und Hämatologie

GIST-Behandlung

Avapritinib hemmt als erster TKI „schwierige“ GIST-Mutation

Die Prognose von Patient:innen mit Gastrointestinalen Stromatumoren (GIST) hat sich durch Imatinib, Sunitinib und Regorafenib zwar verbessert. Doch…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Kardiovaskuläres Monitoring

CAR-T-Zellen: Kardiovaskuläres Monitoring notwendig

Die Therapie mit CAR-T-Zellen kann kardiovaskuläre Toxizitäten nach sich ziehen. Deshalb empfehlen Forschende, auf Veränderungen der Herzfunktion…

Onkologie und Hämatologie , Kardiologie

Hirnmetastasen

Gegen Hirnmetastasen Chemo vor Radiatio oft sinnvoll

Die Inzidenz von Hirnmetastasen hat speziell beim HER2+ Mammakarzinom in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Neue Optionen bieten sich unter…

Onkologie und Hämatologie , Neurologie

Hirntumoren und Handynutzung

Kein Hirntumor durch Handynutzung

Immer wieder wird vermutet, dass die durch Mobiltelefone ausgesendete Strahlung Hirntumoren begünstigt. Nun gibt eine große, multinationale Studie an…

Onkologie und Hämatologie , Neurologie

Rektumkarzinom

Das Rektumkarzinom ruhen lassen?

Größere rektale Karzinome können mit Bestrahlung und Chemotherapie vor einer OP oft verkleinert, manchmal auch zum Verschwinden gebracht werden. Das…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion: Junge Krebspatienten im Vorfeld aufklären

Im Zusammenhang mit einer Chemo- oder Strahlenttherapie kommt es bei jüngeren Krebspatienten häufig zur erektilen Dysfunktion. Das Alter spielt dabei…

Urologie , Onkologie und Hämatologie