Onkologie und Hämatologie

Endome­triumkarzinom

Gewichtiges Risiko

Dass Übergewicht Krebsentstehung begünstigen kann ist bereits bekannt. Aber welche Faktoren sind für Endometriumkarzinome verantwortlich?

Diabetologie , Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Kasuistik

Malignom statt Impfreaktion

Impfreaktion auf Coronavakzin – so lautete die Entlassdiagnose eines Mannes, der mit Fieber, Nachtschweiß und Hautausschlag in der Klinik gelandet…

Onkologie und Hämatologie , Infektiologie DGIM 2022

Neues Studienportal

Mehr als das nackte Überleben

Karzinome bei Menschen im 18. bis 39. Lebensjahr sind mit 16.500 Neuinzidenzen pro Jahr vergleichsweise selten. Junge Betroffene müssen jedoch länger…

Onkologie und Hämatologie

Krebsschmerzen

Analgetische Basis- und Begleitmedikation individualisiert gestalten

Zwar sind die Grundlagen der Tumorschmerztherapie seit Jahrzehnten etabliert. Doch immer wieder ändert sich der Blick auf die Vor- und Nachteile von…

Onkologie und Hämatologie , Palliativmedizin und Schmerzmedizin

Antikoagulation

NOAK oder NMH für Krebspatienten?

Bei Krebspatienten ist die Antikoagulation ein Problem. Je nach Tumorart kann sich der Einsatz der Gerinnungshemmer schwierig gestalten. Experten…

Medizin und Markt Angiologie , Onkologie und Hämatologie

Prostatakarzinom

Zusätzliches Abirateron zum SOC verschafft Männern mit mCSPC einen Vorteil

Erhalten Personen mit de novo metastasiertem kastrationssensitivem Prostatakarzinom zusätzlich zum Standard eine Abirateron-Behandlung, so verbessert…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

Hautkrebs

OP trifft weiterhin ins Schwarze

Trotz aller Fortschritte in der systemischen Therapie bleibt die Exzision beim malignen Melanom die Hauptsäule der Behandlung. Sie ermöglicht den…

Onkologie und Hämatologie , Dermatologie , Chirurgie