Anzeige

Onkologie und Hämatologie

Schutz des Fötus

Immuntherapien in der Schwangerschaft – Welche Risiken gibt es?

Für zahlreiche maligne Erkrankungen stehen wirksame Immuntherapien wie Checkpoint-Inhibitoren, Zytokine oder adoptive T-Zell-Therapien zur Verfügung.…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Nierenkarzinom

Es tut sich was in der Niere

Bei Nierenkrebs vermag eine adjuvante Immuntherapie nach Nephrektomie die krankheitsfreie Zeit zu verlängern. Und für das fortgeschrittene Stadium…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie , Nephrologie

HR+ Brustkrebs

HR+ Mammakarzinom: Erweiterte Aromatasehemmer-Therapie verbessert Prognose von postmenopausalen Frauen

Erhalten postmenopausale Brustkrebs-Patientinnen eine verlängerte adjuvante Aromatasehemmer-Behandlung, so verbessert das ihre Prognose. Zu diesem…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Medulloblastom

Medulloblastom: Was kann eine intensivere Therapie bringen?

Nicht alle Kinder mit Medulloblastom scheinen von einer Therapieintensivierung mit Carboplatin zu profitieren. Lediglich solche aus der molekularen…

Onkologie und Hämatologie , Neurologie , Pädiatrie

Brustkrebs

Mammakarzinom: Sind noch Krebszellen da?

Beim Hochrisiko-Mammakarzinom stellt die residuelle Tumorlast nach neoadjuvanter Chemotherapie – unabhängig vom Krebssubtyp und dem Therapieschema –…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Brustkrebs

Mehr rausholen beim fortgeschrittenen Mammakarzinom

Beim metastasierten HR+ Mammakarzinom ist die endokrinbasierte Therapie die erste Behandlungsoption. Fällt dabei die Wahl auf Abemaciclib als…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Pankreaskarzinom: Wie lassen sich Immunresistenzen überwinden?

Immuntherapien sind bei vielen Tumoren Standard, bei Bauchspeicheldrüsenkrebs funktionieren sie kaum. Abschreiben sollte man sie trotzdem nicht. Ein…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie ASCO-GI 2022