Anzeige

Onkologie und Hämatologie

Kleinzelliges Lungenkarzinom

SCLC: MHC, Notch und NK-Zellen erhöhen die Immunogenität

Mittlerweile haben Immuntherapien auch beim kleinzelligen Lungenkarzinom einen festen Platz. Doch nur ein Teil der Tumoren ist wohl sensibel für…

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie

Sekundäres ZNS-Lymphom

ZNS-Lymphom: Hoch dosierte Chemotherapie bestätigt

Patienten mit sekundären ZNS-Lymphom haben bessere Prognosechancen, wenn sie eine hochdosierte Chemotherapie bekommen. Dafür sprechen die Daten des…

Onkologie und Hämatologie

Früher Lungenkrebs

Blutanalyse entdeckt frühen Lungenkrebs

Über verdächtige Stoffwechselprodukte im Blut möchte man zukünftig asymptomatischen Lungenkrebsfällen frühzeitig auf die Spur kommen.

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie

Zystische Fibrose

Erhöhte Darmkrebsgefahr bei zystischer Fibrose

Erwachsene mit zystischer Fibrose erkranken überproportional häufig an Krebs, insbesondere am Kolonkarzinom. Mit einem frühzeitigen und regelmäßigen…

Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie

Prostatakarzinom

PSA-basierte Vorsorge für ausgewählte Gruppen – was ist der Nutzen?

In Deutschland wird ein Prostatakrebs-Screening auf Basis des PSA aktuell nicht empfohlen. Eine Zwischenauswertung der IMPACT-Studie liefert Hinweise,…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

Morbus Waldenström

Morbus Waldenström: CXCR4-Antagonist vorteilhaft

Bei der Therapie der Waldenström-Makroglobulinämie spielen seit Jahren BTK-Inhibitoren eine zentrale Rolle. Allerdings gibt es häufig Mutationen, die…

Onkologie und Hämatologie

Mammakarzinom

Brustkrebs: Mutationen sollten Einfluss auf die Therapiewahl haben

Ist eine auf genomische Veränderungen des Tumors abgestimmte Therapie beim metastasierten Mammakarzinom erfolgreicher als eine Standardchemotherapie?…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie SABCS 2021