Anzeige

Onkologie • Hämatologie

Brustkrebs

Mammakarzinom: „Unverrückbare Tumorkategorien sind überholt“

Mammakarzinome werden anhand der HER2-Proteinexpression bislang in positiv und negativ unterteilt. Einige Tumoren weisen aber auch nur eine geringe…

Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

HR+/HER2- Brustkrebs

Das sind die Fakten zu CDK4/6-Inhibitoren

Der Einsatz von CDK4/6-Hemmern beim HR+/HER2- fortgeschrittenen Mammakarzinom wirft Fragen auf. Diese diskutierte ein interdisziplinäres…

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

Krebsscreening

Screeningempfehlungen für Adeno- und Plattenepithelkarzinome der Speiseröhre

Das Risiko für ein Adenokarzinom beim Barrett-Ösophagus ist zwar sehr niedrig. Trotzdem muss ein Barrett unter Beobachtung bleiben. Ein erhöhtes…

Gastroenterologie , Onkologie • Hämatologie

Therapieentscheidung bei Prostatakrebs

Tumorheterogenität von Prostatatumoren erschwert die Therapieentscheidung

Das Prostatakarzinom ist nicht einmal bei ein und demselben Patienten ein einheitliches Gebilde. Dieser Tumorheterogenität sollte man mehr…

Onkologie • Hämatologie , Urologie

Onkologische Bewegungswissenschaft

Onkologische Bewegungswissenschaft: „Ich will noch mehr aussagekräftige qualitativ hochwertige Studien“

Lassen sich klinisch relevante Nebenwirkungen einer Krebstherapie und die Auswirkungen der Erkrankung durch gezielte körperliche Bewegung reduzieren…

Onkologie • Hämatologie Interview

Kaposi-Sarkom

Kaposi-Sarkom: Patienten künftig abhängig vom Subtyp und von Prognosefaktoren managen

Das Kaposi-Sarkom präsentiert sich sehr heterogen und wird in mehrere Subtypen unterteilt. Diagnostik und Therapie sollten daher künftig…

Onkologie • Hämatologie

Gedächtnis und Aufmerksamkeit

Wie Karzinome kognitive Fähigkeiten mindern

Paraneoplastische neurologische Syndrome treten insbesondere bei Lungenkarzinompatienten auf.

Onkologie • Hämatologie , Neurologie