Anzeige

Onkologie und Hämatologie

Tumoren des oberen Gastrointestinaltrakts

Immuntherapie gewinnt an Bedeutung

Immunonkologische Konzepte mit Nivolumab könnten die Überlebenszeit von Patienten mit Tumoren des oberen Gastrointestinaltrakts verlängern. Sowohl…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Gentransfer bei Hämophilie A

Gentransfer bei Hämophilie A langfristig erfolgreich

Mit einer Infusion über die nächsten Jahre kommen anstatt regelmäßig spritzen zu müssen: Dieser Traum scheint für Patienten mit einer Hämophilie A…

Onkologie und Hämatologie

Künstliche Intelligenz

Was Künstliche Intelligenz im Klinikalltag bereits leistet

Künstliche Intelligenz kann helfen, die Diagnostik zu präzisieren und dem behandelnden Arzt und Pathologen Zeit zu sparen. Zudem lassen sich mit ihr…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

B-Zell-Lymphom

B-Zell-Lymphom: Neuer bispezifischer Antikörper in den Startlöchern

Wird der bispezifische Antikörper Epcoritamab in Zukunft die Behandlungsoptionen für Patienten mit rezidivierten oder refraktären…

Onkologie und Hämatologie

Kutanes Angiosarkom

Kutanes Angiosarkom: Checkpoint-Blockade im Kommen

Kutane Angiosarkome sind selten, sollten jedoch als Differenzialdiagnose beachtet werden. Die Bestimmung erfolgt über Histopathologie und…

Onkologie und Hämatologie , Dermatologie , Angiologie

Radiotherapie

Radiotherapie: Was ist bei Strahlenreaktionen im Gastrointestinaltrakt zu tun?

Mit einer Radiotherapie lassen sich Krebszellen wirkungsvoll zerstören. Allerdings können Schäden am Normalgewebe und an benachbarten Organen nicht…

Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie

Kleinzelliges Lungenkarzinom

Lungenkrebs: Hoffnungsträger enttäuschen beim fortgeschrittenen/rezidivierten SCLC

In den USA ist Lurbinectedin als Monotherapie in der Zweitlinie für rezidivierte kleinzellige Lungenkarzinome zugelassen. Die Kombination mit…

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie