Anzeige

Onkologie und Hämatologie

Checkpoint-Blockade

Wenn die Immuntherapie auf den Magen schlägt

Wie alle Krebstherapien gehen auch Checkpoint-Inhibitoren mit unerwünschten Begleiterscheinungen einher. Während in Europa eine Leitlinie zum…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Mikrohämaturie

Evaluierung einer Mikrohämaturie sollte risikostratifiziert erfolgen

Stellt man eine Mikrohämaturie fest, werden häufig Zytoskopie und CT-Urographie zur Abklärung genutzt. Dass dieses Vorgehen nicht unbedingt…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

IKEMA-Studie

Rezidiviertes Myelom mit neuem Standard

Dank autologer Stammzelltransplantation, Proteasom-Inhibitoren und immunmodulatorischen Substanzen leben Patienten mit Multiplem Myelom länger als je…

Onkologie und Hämatologie

Malignes Melanom

Metastasierung: Plazenta von Schwangeren mit Melanom histologisch abklären

Ist die Plazenta von einer Schwangeren mit Melanom betroffen, geht dies mit einer schlechten Prognose für das Ungeborene einher. Zur Diagnostik gehört…

Onkologie und Hämatologie , Dermatologie

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Pankreaskarzinom: Stereotaktische Bestrahlung plus Immun- und zielgerichtete Therapie erprobt

Bestrahlt man rezidivierte Pankreastumoren, lässt sich teilweise eine lokale Kontrolle erreichen. Eine chinesische Phase-2-Studie deutet nun darauf,…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

ESMO-Kongress

Professor Dr. Frank Griesinger im Interview: NSCLC-Botschaften vom ESMO-Kongress

Ob in der kurativen Situation oder in fortgeschrittenen Stadien: NSCLC sollten in Zukunft molekular getestet werden. Dies ist die wichtigste Message…

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie ESMO 2021

Hypophysenadenom

Hypophysenadenom: Hormonfunktion und Sehvermögen durch Resektion retten

Selbst riesige Hypophysenadenome können heute komplett reseziert werden. Dadurch lassen sich Sehvermögen und hormonelle Funktion bei den meisten…

Neurologie , Onkologie und Hämatologie