Anzeige

Onkologie und Hämatologie

Hochrisiko-Burkitt-Lymphom

Hochrisiko-Burkitt-Lymphom: Weniger aggressives Regime bevorzugen

Wenn es um die Wahl des Chemotherapie-Regimes geht, sind Patient:innen mit Hochrisiko-Burkitt-Lymphom mit dem DA-EPOCH-R-Protokoll scheinbar besser…

Onkologie und Hämatologie EHA 2022

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Pankreastumoren: Wann molekulare Tests Sinn ergeben

Molekulare Marker bilden für einige Personen mit Pankreaskrebs die Grundlage für neue Behandlungsoptionen. Diese können aber nur eingesetzt werden,…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Kolonkarzinom

Darmkrebs: Rund 10 % der Neudiagnosen betreffen unter 50-Jährige

Seit geraumer Zeit steigt in den Industrieländern die Inzidenz von Darmkrebs bei unter 50-Jährigen an. Nur ein Teil dieser Fälle lässt sich auf…

Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie

Zervix-Screening

Zervix-Screening: HPV-Test effektiver als zytologischer Abstrich

Jedes Jahr zum Abstrich, um intraepihteliale Neoplasien der Zervix zu entdecken: Das muss nicht sein. Ein Test auf humane Papillomviren ist viel…

Gynäkologie , Onkologie und Hämatologie

Nierenzellkarzinom

Nierenzellkarzinom: Ansprechen und Lebensqualität prognoserelevant

Der Checkpoint-Inhibitor Nivolumab ist in Kombination sowohl mit dem Multikinaseinhibitor Cabozantinib als auch mit dem CTLA4-Inhibitor Ipilimumab zur…

Onkologie und Hämatologie , Nephrologie ASCO 2022

Myelofibrose

Bewegung in der Therapielandschaft

Mit Fedratinib steht seit vergangenem Jahr neben Ruxolitinib ein weiterer JAK-Inhibitor dzur Behandlung der Myelofibrose zur Verfügung. Die Therapie…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Kolorektalkarzinom

Darmkrebs: Tumorlokalisation und RAS-Status für Therapiewahl entscheidend

Die Erstlinie aus Panitumumab plus mFOLFOX6 verlängerte in der PARADIGM-Studie bei Patient:innen mit linksseitigem metastasiertem Kolorektalkarzinom…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie ASCO 2022