Onkologie und Hämatologie

AML

Zwischen Hoffnung und Vorausverfügung

Viele AML-Patienten können aufgrund der Verschlechterung ihres Zustands nicht mehr selbst entscheiden, ob sie lebensverlängernde Maßnahmen in Anspruch…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021

Smouldering Myelom

MRD-negative Komplettremissionen möglich

Das Smouldering Myeloma wird derzeit standardmäßig lediglich überwacht, bis sich ein manifestes Myleom entwickelt, d.h. Organschäden. Bei…

Onkologie und Hämatologie

Chronische lymphatische Leukämie

Individuell dank MRD

Die Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie fokussiert sich zunehmend auf orale, zielgerichtete Medikamente. Sowohl zur Prognosestellung als…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021

Follikuläres Lymphom

„CR-Rate ist signifikant höher als die historischen Ergebnisse“

Die Prognoseaussichten für stark vorbehandelte Patienten mit rezidiviertem/refraktärem follikulärem Lymphom sind düster. Mit dem bispezifischen…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021

Chronische myeloische Leukämie

Niedrig dosiertes Dasatinib könnte neue Kombinationen ermöglichen

Das Motto „Weniger ist mehr“ scheint sich für die Therapie mit Dasatinib bei Patienten mit neu diagnostizierter chronischer myeloischer Leukämie zu…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021

Multiples Myelom

Tiefere Remissionen durch Viererkombination

Die CASSIOPEIA-Studienautoren prüften Daratumumab beim neu diagnostizierten Multiplen Myelom in mehreren Szenarien: zum einen als…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021

Diffus-großzelliges B-Zell-Lymphom

Wirksamer als der Standard

Mehr als die Hälfte aller diffus-großzelligen B-Zell-Lymphome ist heilbar, aber ein Rezidiv verschlechtert die Aussichten erheblich. Wird der…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021