Onkologie und Hämatologie

Checkpoint-Blockade

Was bei der Checkpoint-Blockade schiefgehen kann

Checkpoint-Inhibitoren haben die Krebstherapie entscheidend vorangebracht. Mit ihnen erweitert sich jedoch das Spektrum potenzieller Nebenwirkungen,…

Onkologie und Hämatologie , Dermatologie , Pneumologie

Hodenkrebs

Neben dem Überleben auch Langzeittoxizitäten berücksichtigen

Allgemein haben Männer mit einem Hodentumor gute Aussichten. Schwierig sind aber die Fälle, in denen die Behandlung regelmäßig versagt. Forscher…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

ALL und Down-Syndrom

Verdreifachtes Rückfallrisiko

ALL-Patienten mit Down-Syndrom haben eine höhere therapiebedingte Mortalität als Betroffene ohne Trisomie 21. Kommt eine IKZF1-Deletion hinzu, wird…

Onkologie und Hämatologie , Neurologie

Indolente Non-Hodgkin-Lymphome

PI3K-Inhibitor Copanlisib verbessert PFS

Die Therapie mit PI3K-Inhibitoren ist bei indolenten Non-Hodgkin-Lymphomen zwar effektiv, allerdings stellte die Sicherheit bisher ein Problem dar.…

Onkologie und Hämatologie

Akute myeloische Leukämie

Vorteilhafte Fixkombination

Die Therapie mit CPX-351 ist auch langfristig eine wirksame Option für Patienten mit akuter myeloischer Leuk­ämie. Eine aktua­lisierte Auswertung…

Onkologie und Hämatologie

Orbitaphlegmone

Dem Krebs ins Auge geblickt

Um das betroffene Auge nicht zu gefährden, muss beim Verdacht auf eine Orbitaphlegmone umgehend eine systemische Antibiotikatherapie gestartet…

Onkologie und Hämatologie , Ophthalmologie

CAR-T-Zell-Therapie

Score soll Wahrscheinlichkeit für CRS und ICANS ermitteln

Eine CAR-T-Zell-Therapie kann mit schweren Nebenwirkungen wie Zytokinfreisetzungssyndrom und neurologischen Toxizitäten einhergehen. Könnte man die…

Onkologie und Hämatologie