Anzeige

Onkologie und Hämatologie

Früher HR+/HER2 Brustkrebs: Wann deeskalieren?

Benötigen Patientinnen mit frühem HR+/HER2- Mammakarzinom und einem intermediären Risiko zusätzlich zur endokrinen Therapie auch eine neoadjuvante…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Aloe vera in der Krebstherapie – wirksam gegen Stomatitis und Proktitis

Aloe vera wird u.a. als Abführmittel und in Kosmetika eingesetzt. Aber die Pflanze spielt auch eine wichtige Rolle in der Onkologie. Ihr Einsatzfeld…

Onkologie und Hämatologie , Naturheilkunde

AML-Patienten palliativ versorgen: bessere Lebensqualität, weniger Depressionen

Eine intensive Chemotherapie beeinträchtigt oft die Lebensqualität von Menschen mit fortgeschrittener akuter myelo­ischer Leukämie. Zudem sprechen…

Onkologie und Hämatologie , Psychiatrie

Multiples Myelom: Hohe Ansprechraten mit CAR-T-Zelltherapie und BiTE

Für Menschen mit Multiplem Myelom und hohem Risiko erzielt das gängige Vorgehen meist keine tiefen Remissionen. Bei diesen stark vorbehandelten…

Onkologie und Hämatologie

Reparatur vor Fraktur – bei Knochenschmerzen von Krebspatienten nicht auf den Bruch warten

Die meisten Patienten mit ossären Metastasen werden erst operiert, wenn der Knochen bricht. Dabei kann ein prophylaktischer Eingriff die Fraktur oft…

Onkologie und Hämatologie

Brustkrebspatientinnen ohne zirkulierende Tumorzellen leben länger

Die Anzahl der im Blut zirkulierenden Tumorzellen vor und während der Behandlung gilt als prädiktiv für das Gesamtüberleben von Frauen mit…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Priapismus: Dauererektion als Erstmanifestation einer Krebserkrankung

Ein Priapismus muss umgehend urologisch versorgt werden. Unversehens kann daraus aber auch schnell ein internistischer Notfall werden.

Onkologie und Hämatologie