Anzeige

Onkologie • Hämatologie

Mammakarzinom: Anthroposophische Medizin lässt sich gut in die Therapie einbinden

Zertifiziertes Brustkrebszentrum und anthroposophische Medizin: ein Widerspruch? Im Gegenteil, die Einbindung alternativer Ansätze zahlt sich aus.

Naturheilkunde , Onkologie • Hämatologie

Neue Radionuklid-Therapie beim kastrationsresistenten Prostatakarzinom

Wenn Patienten mit Prostatakarzinom kastrationsresistent sind, bereits Zweitgenerations-Androgene und Taxane erhalten haben und die Erkrankung erneut…

Onkologie • Hämatologie

Brustkrebs: Endokrine Therapie – oder doch besser Chemo?

Wie sollen Patientinnen mit frühem hormonrezeptor-positivem, HER2-negativem Mammakarzinom ohne Lymphknotenbefall postoperativ am besten behandelt…

Onkologie • Hämatologie

HPV-Impfung fĂĽr Jungen: Viele Krankenkassen ĂĽbernehmen die Kosten

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut hat beschlossen, den Impfschutz gegen humane Papillomaviren (HPV) auch für Jungen im…

Onkologie • Hämatologie

HR+/HER2+ Brustkrebs-Patientinnen fĂĽr Chemotherapie bzw. endokrine Therapie selektieren

Ob Patientinnen mit HR+/HER2+ frühem Brustkrebs zur anti-HER2-gerichteten Behandlung statt Chemo auch eine endokrine Therapie erhalten können, wird…

Onkologie • Hämatologie

Fortgeschrittenes NSCLC: Pembrolizumab auch bei geringer PD-L1-Expression?

Pembrolizumab ist als Erstlinienbehandlung beim fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) mit hoher PD-L1-Expression zugelassen.…

Onkologie • Hämatologie

Checkpoint-Inhibition: Frauen profitieren weniger als Männer

Ein Geschlechtsdimorphismus bei Reaktionen des Immunsystems ist bekannt. Ob dieser auch bei der Wirksamkeit von Immuncheckpoint-Inhibitoren…

Onkologie • Hämatologie