Anzeige

Onkologie • Hämatologie

HPV-positive Tumoren: Strahlung sparen

HPV-positive Kopf- Hals-Tumoren gelten als besonders radiosensitiv. US-amerikanische Kollegen haben daher zunächst in einer Phase-II-Studie eine…

Onkologie • Hämatologie

BRAF-/MEK-Inhibition attackiert auch Hirnmetastasen

Das Melanom ist der Tumor mit dem höchsten Risiko für Hirnmetastasen. Weil diese in Zulassungsstudien in der Regel ein Ausschlusskriterium sind, war…

Onkologie • Hämatologie

Positiven Stuhltest nicht länger als neun Monate aussitzen

Ein positiver Immun-Stuhltest ist noch kein Grund stante pede zur Koloskopie zu hetzen. Länger als neun Monate sollte man sich aber nicht Zeit lassen.…

Onkologie • Hämatologie

Innere Kampfkunst boxt Schlafprobleme weg

Brustkrebspatientinnen mit Schlafstörungen können diese durch Schattenboxen lindern. Und zwar so effektiv wie mit einer kognitiven Verhaltenstherapie.…

Alternativmedizin , Onkologie • Hämatologie , Neurologie

Chemotherapie hält fortgeschrittene Magenkarzinome nur kurz in Schach

Heilen lässt sich ein Magenkarzinom nur durch die radikale Resektion. Ist es dafür zu spät, kann eine Chemotherapie wenigs­tens die Überlebensrate…

Gastroenterologie , Onkologie • Hämatologie

Nachtschicht stört die DNA-Reparatur

Schichtdienst beeinträchtigt wohl die Fähigkeit zur DNA-Reparatur. Im Urin von Nachtarbeitern fanden sich weniger Moleküle, die bei der Ausbesserung…

Onkologie • Hämatologie

Krebsdiagnose treibt zum Selbstmord

Die Suizidrate nach einer Krebsdiagnose liegt mehr als doppelt so hoch wie in der Normalbevölkerung. Das Risiko für Lungenkarzinompatienten steigt…

Onkologie • Hämatologie