Pneumologie

Weniger Pneumonien dank Bisphosphonaten

Eine anti-osteroporotische Therapie mit nitrogenhaltigen Bisphosphonaten macht nicht nur den Osteoklasten das Leben schwerer. Auch Pneumonierreger...

Pneumologie

So lassen sich inhalative Kortikosteroide bei COPD absetzen

Drei Merksätze helfen im Umgang mit inhalativen Steroiden bei COPD: Verzichtbar, wenn der Patient nicht exazerbiert. Nötig, bei mehr als 300...

Pneumologie

Frühes NSCLC: Erst operieren, dann die Kinase hemmen

Bisher wird der Tyrosinkinasehemmer Osimertinib beim therapienaiven fortgeschrittenen NSCLC eingesetzt. Aber auch in früheren Stadien könnte dieser...

Onkologie • Hämatologie , Pneumologie

Liberal schlägt konservativ: Intensive Sauerstofftherapie in der nächsten Studienrunde

Die Gabe von Sauerstoff gehört in der Intensiv- und Notfallmedizin zu den lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Lange galt sie als sicher, einfach und...

Pneumologie

Mukoviszidose: CFTR-Modulatoren bewähren sich auch in fortgeschrittenen Stadien

Früher beschränkte sich die Therapie der zystischen Fibrose darauf, mit den Konsequenzen der Organschädigung fertig zu werden. Neue Medikamente, die...

Pneumologie

Nach COPD-Exazerbation besser früh als spät in die Lungenreha

Die frühe Reha nach stationärer Behandlung einer COPD-Exazerbation bessert die Belastbarkeit der Patienten deutlicher als bei einer späteren...

Pneumologie

Nicht rauchende Raucher kontaminieren Umgebung

Sogar in ausgewiesenen Nichtraucherräumen raucht man mit: Während eines Films atmen Kinogänger den Qualm von bis zu zehn Zigaretten ein. Die...

Pneumologie