Pneumologie

Koks rauchen, bis die Lunge platzt

Partydroge, harmloser als Heroin, Wachmacher, der zu jeder Gelegenheit passt – über Kokain kursieren viele Mythen. Dass schon ein einziges Mal Koks...

Pneumologie

Eosinophiler Gedächtnisverlust: Nasenpolypen und Asthma brachten seltene Erkrankung ans Licht

Gedächtnislücken, Desorientierung und Parästhesien ließen einen Schlaganfall vermuten. Eine Hypereosinophilie mit Asthma in der Vorgeschichte zeigte...

Rheumatologie , Pneumologie , Neurologie

COPD: Einflüsse in der Kindheit als Risikofaktoren bisher wohl unterschätzt

Die Entstehung einer COPD könnte bei manchen bereits in der Kindheit beginnen. Eine Tabakrauchexposition in utero oder im Kleinkindalter,...

Pneumologie

Asthma: ICS-Dosis lässt sich auf mehreren Wegen mindern, ohne dass das Exazerbationsrisiko steigt

Ist ein Asthmatiker seit mindestens drei Monaten stabil eingestellt, sollte eine Dosisreduktion der Dauer­medikation erwogen werden. Viele Kollegen...

Pneumologie

Vernachlässigte Asthma-Komorbiditäten

Patienten mit schwer kontrollierbarem Asthma haben trotz intensiver Therapie ein hohes Morbiditäts- und Mortalitätsrisiko. Neben der Asthmabiologie...

Pneumologie

COPD: Frühe Tiotropium-Therapie für eine bessere Lungenfunktion?

Patienten in frühen COPD-Stadien bleiben aufgrund fehlender Symptome teils unentdeckt. Dabei könnten sie zu diesem Zeitpunkt bereits von einer...

Pneumologie

Putzmittel schaden Asthmatikerinnen

Was tun chemische Reinigungsmittel Lunge und Bronchien von Asthmatikern an, wollten norwegische Wissenschaftler wissen. Die Daten aus 20 Jahren...

Pneumologie