Anzeige

Pneumologie

Social distancing durch Selbstinjektion

Patienten mit schwerem Asthma sollten auch während der „Corona-Krise“ bestmöglich behandelt werden, nicht zuletzt um die Infektanfälligkeit zu...

Medizin und Markt Pneumologie

COPD: Diese zwei Faktoren verstärken das angeborene Risiko

Nicht nur das Zigarettenrauchen ist ein Risikofaktor für eine obstruktive Atemwegserkrankung. Fragen Sie Ihren Patienten auch nach Lungenerkrankungen...

Pneumologie

Nach COPD-Exazerbation besser früh als spät in die Lungenreha

Die frühe Reha nach stationärer Behandlung einer COPD-Exazerbation bessert die Belastbarkeit der Patienten deutlicher als bei einer späteren...

Pneumologie

Nicht rauchende Raucher kontaminieren Umgebung

Sogar in ausgewiesenen Nichtraucherräumen raucht man mit: Während eines Films atmen Kinogänger den Qualm von bis zu zehn Zigaretten ein. Die...

Pneumologie

Kleinzelliger Lungenkrebs: Was bringt die prophylaktische Kopfbestrahlung?

Hirnmetastasen gehören zu den typischen Absiedlungen des kleinzelligen Bronchialkarzinoms. Die Hoffnung, sie durch eine präventive Bestrahlung zu...

Pneumologie , Onkologie • Hämatologie

Negativer Rachenabstrich: Coronavirus im Sputum nachweisen

Ein Patient kommt mit einer atypischen Pneumonie in die Klinik. Die CT offenbart die COVID-19-typischen bipulmonalen milchglasartigen Infiltrate –...

Infektiologie , Pneumologie

Asthma: Jeder Kortisonstoß ist einer zu viel

So mancher Arzt rückt Asthmaattacken mit systemischen Steroiden zu Leibe. Doch jeder Kortisonstoß erhöht das Risiko schwerer Nebenwirkungen. Ein...

Pneumologie