Pneumologie

MERS - mit importierten Fällen muss gerechnet werden

Der MERS*-Ausbruch in Südkorea mit 180 Infizierten und 36 Todesfällen hat Ärzte und Patienten aufgeschreckt. Drohen derartige Exazerbationen auch...

Infektiologie , Pneumologie

Neue Wege bei therapierefraktärem Asthma

Lässt sich Asthma nicht mit der herkömmlichen Medikation kontrollieren, ist guter Rat teuer. Experten empfehlen ungewöhnliche Methoden bis hin zur...

Pneumologie

COPD-Prognose hängt von Komorbidität ab

Rund die Hälfte der COPD-Patienten leidet an schwerwiegenden Begleiterkrankungen, die für Therapie und Prognose unbedingt zu berücksichtigen sind.

Pneumologie

So behandeln Sie schwerstes Asthma

Immer wieder leidet Ihr Asthmapatient unter bedrohlichen Anfällen. Wie Sie die Therapieresistenz durchbrechen können, hängt vom jeweiligen Phänotyp...

Pneumologie

Husten und Luftnot auch vom Antibiotikum

Antibiotika, Antiarrhythmika oder NSAR können das Lungengewebe gefährden. Um Schäden abzuwenden, sollten Sie arzneimittelbedingte pulmonale...

Pneumologie

Asthma oder COPD: Eosinophile im Sputum?

Lohnt es sich, bei Patienten mit schwerem Asthma oder COPD Eosinophile im Sputum zu messen, um davon therapeutische Entscheidungen abzuleiten?

Pneumologie

COPD so früh wie möglich erkennen

Je eher erkannt, umso besser. Das gilt natürlich auch für die chronisch obstruktive Lungenerkrankung. Wie ist ein frühes Krankheitsstadium...

Pneumologie