Anzeige

Pneumologie

Influenza lässt Asthma-Notfalltherapie scheitern

Eine Infektion mit (Para-)Influenzaviren vermindert massiv die Chance, dass Kinder mit Asthma bronchiale auf ihre Notfallmedikation ansprechen.

Pneumologie

Asthma: Schlechte Luft in Schulräumen sorgt für überempfindliche Atemwege

Immer mehr Schulkinder entwickeln ein Bronchial­asthma. Daran hat die Belastung der Unterrichtsräume mit inhalativen Allergenen, Schimmel,...

Pneumologie

Kein Oralcephalosporin an die Pneumonie!

Geben Sie Ihrem Patienten mit ambulant erworbener Pneumonie bitte kein Oralcephalosporin – Sie könnten sein Leben gefährden! Dagegen dürfen Sie bei...

Pneumologie

Die Gefahr einer Dyspnoe abseits der Praxis richtig einschätzen

Sie treffen auf einen Patienten mit akuter Atemnot außerhalb der Praxis, z.B. während einer Bahnfahrt. Entscheidend ist nun eine rasche Einschätzung...

Pneumologie

Lebertransplantation heilt das hepatopulmonale Syndrom

Dass bei schweren Leberschäden auch die Lunge ruiniert wird, hatten Ärzte lange nicht auf dem Schirm. Auch nicht, dass sie mit einer neuen Leber...

Gastroenterologie , Pneumologie

Volle ICS-Dröhnung für Kinder mit Asthma ist Unfug

Kinder mit leichtem bis mäßigem persistierendem Asthma profitieren nicht von einer Dosiserhöhung inhalativer Steroide bei ersten Zeichen einer...

Pneumologie

Was bei COPD- und Herzkranken schiefläuft

Der eine bekommt über Jahre eine häufig exazerbierende COPD attestiert, obwohl eine dekompensierende Herzinsuffizienz hinter den Atemnotattacken...

Pneumologie , Kardiologie