Psychiatrie

Vierbeiner im medizinischen Einsatz

Der Hund als Assis­tent in Gesundheitseinrichtungen hat auf Patienten einen positiven Einfluss. Das gilt insbesondere bei psychiatrischen Störungen,...

Psychiatrie

Generation Schlankheitswahn - Essgestörte werden immer jünger

Zu Großmutters Zeiten gab es weder Magersucht noch Bulimie. Diese Probleme unserer heutigen Wohlstandsgesellschaft zeigen eine steigende Inzidenz. Was...

Psychiatrie

Unbescholtener Burger?

Wer unbedingt Fast Food essen will, den hindert auch ein weit entfernter Burgerladen nicht. Einer Studie zufolge hat die lokale Verfügbarkeit solcher...

Psychiatrie

Das Einmaleins der Rechenstörung

In jeder Schulklasse findet sich heute laut Statistik mindes­tens ein Kind mit problematischen Rechenstörungen. Die Dyskalkulie schadet nicht nur dem...

Neurologie , Psychiatrie

Komplizierte Trauerstörung bald eigenständige Diagnose im ICD-11

Nach einem schmerzlichen Verlust gleiten rund 10 % der Betroffenen in eine komplizierte Trauerstörung. Sie nehmen kaum mehr am täglichen Leben teil....

Neurologie , Psychiatrie

Der herabschauende Hund kann Depressionen vertreiben

Nicht alle Patienten mit einer Depression sprechen gleichermaßen gut auf die medikamentöse Therapie an. Alternativ können Yoga und Atem­übungen die...

Neurologie , Psychiatrie

Glücksspielsucht via Smartphone im Griff

„PlayOff“ heißt eine App, die Süchtigen dabei helfen soll, ihr Glücksspielverhalten besser in den Griff zu bekommen. Sie ist zwar kein Therapieersatz,...

Neurologie , Psychiatrie