Psychiatrie

Musik macht wacher – Art des Wecktons ist bedeutend

Wer morgens nach dem Aufstehen fit sein will, sollte sich besser nicht mit schnödem Piepen oder Klingeln wecken lassen. Das könnte die Hirnaktivität...

Psychiatrie

Baclofen bei Alkoholabhängigkeit nicht besser als zugelassene Medikamente

Die Alkoholsucht mithilfe von Baclofen besiegen? Ein deutscher Spezialist warnt vor dem Einsatz des Muskelrelaxans, denn es wirkt nicht wirklich...

Psychiatrie

Hirnstimulation und Elektrokrampftherapie bei Demenz?

Bei Demenzpatienten psychiatrische Symptome oder schwere Verhaltensauffälligkeiten in den Griff zu bekommen, ist gar nicht so einfach – vor allem...

Neurologie , Psychiatrie

Voreingenommenheit verursacht jeden dritten ärztlichen Fehler

Wenn von ärztlichen Fehlern die Rede ist, denken viele primär an vergessene OP-Utensilien oder Unachtsamkeiten bei der Medikamentenverordnung. Weit...

Psychiatrie

Berufstätigkeit hält Frauen gesund

Ob Traumjob oder nicht: Frauen, die in ihrer mittleren Lebensphase durchgehend arbeiten, sind im Alter gesünder. Das ergab eine Langzeitstudie.

Psychiatrie

Herzrisiko nach Bulimie über Jahre erhöht

Bulimie-Patientinnen haben nicht nur ein erhöhtes Risiko für kurzzeitige kardiovaskuläre Komplikationen. Noch Jahre später...

Psychiatrie , Kardiologie

Absetzsymptome sind noch kein Entzug

Bei vielen somatischen und psychiatrischen Medikamenten treten Absetzsymptome auf. Der Rückschluss, dass bei diesen Patienten...

Psychiatrie