Psychiatrie

Kombinationstherapie gegen Alzheimer eher enttäuschend

Außer Acetylcholinesterasehemmern und Memantin existiert praktisch kein Medikament gegen die Alzheimer-Demenz. Und wenn beide versagen, nimmt man sie...

Psychiatrie

Cannabistherapie kann Rückfall bei trockenen Alkoholikern auslösen

Die Anwendung von Cannabisderivaten erfreut sich in verschiedenen Fachdisziplinen zunehmender Beliebtheit. Insbesondere bei trockenen Alkoholikern...

Psychiatrie

Bei Anorexie im Jugendalter die Familie in die Therapie einbeziehen

Trotz überzeugender Evidenz bezieht hierzulande kaum jemand die Familie in die Behandlung der Anorexia nervosa ein. Dabei spielen die Eltern oft eine...

Psychiatrie

Psychische Belastung macht anfällig für Infekte

Nach extremem psychischem Stress steigt das Risiko für lebensbedrohliche Infektionen wie Sepsis oder Endokarditis um rund 50 %.

Psychiatrie , Infektiologie

Ansteckende Essstörung: In Gruppentherapien beeinflussen sich Patienten nicht nur positiv

Die Idee hinter einer Gruppentherapie klingt überzeugend: Die Patient(inn)en sollen sich gegenseitig unterstützen. Was häufig vergessen wird, ist die...

Psychiatrie

Gewichtsreduktion: „Das grenzt schon an Selbstverletzung“

Sie erbrechen, nehmen Laxanzien, Diuretika, Schilddrüsenpräparate oder treiben exzessiv Sport: Essgestörte Patienten kompensieren ihre Nahrungszufuhr...

Psychiatrie

Alkohol in Maßen schützt im Alter wohl vor Demenz

Senioren, die täglich in Maßen Alkohol trinken, erkranken vermutlich seltener an einer Demenz. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn bereits leichte...

Neurologie , Psychiatrie