Psychiatrie

Tourette-Syndrom holt Metabolismus aus dem Takt

Tourette-Patienten und Menschen mit chronischen Tics haben ein höheres Risiko für Stoffwechsel- und kardiovaskuläre Erkrankungen.

Psychiatrie

Mit ruhiger und tiefer Stimme aggressive Situationen deeskalieren

In nur einem Jahr sind 10 % der Allgemeinärzte Opfer von schwerer Gewalt durch Patienten geworden. 73 % erlebten leichte bis mittelschwere...

Psychiatrie

Infektionen erhöhen das Risiko für psychische Erkrankungen

Infektionen während der Kindheit oder eine mangelhafte Vitamin-D-Versorgung im Mutterleib machen anfälliger für psychische Erkrankungen.

Infektiologie , Psychiatrie

19-Jähriger inhaliert Deo-Spray, wird wiederbelebt und stirbt neun Tage später

Vor allem Jugendliche versuchen, sich an Kleberdunst, Deos und Lackdämpfen zu berauschen. Aber auch die Patienten in Entzugskliniken und Insassen von...

Psychiatrie , Neurologie

Ärzte in Behandlung müssen sich von ihrem Beruf distanzieren

Depressionen, Süchte, Ängste – psychische Leiden machen auch vor Medizinern keinen Halt. Wer in die Lage kommt, einen Kollegen behandeln zu dürfen,...

Psychiatrie

Antidepressiva absetzen: Langsame Dosissenkung kann Entzugssymptome verhindern

Irgendwann ist es an der Zeit, Patienten von den medikamentösen Fesseln ihrer Depressionstherapie zu befreien. Dumm nur, wenn sie dadurch...

Psychiatrie

Diagnose von Demenz bei geistiger Behinderung

Bei Menschen mit geistiger Behinderung kommen demenzielle Erkrankungen früher und häufiger vor als in der Gesamtbevölkerung. In puncto Diagnostik...

Neurologie , Psychiatrie