Psychiatrie

Viele Fragezeichen bei Antidepressiva

Wenn ein depressiver Patient als rückfallgefährdet eingestuft werden muss, empfehlen Leitlinien eine antidepressive Langzeittherapie. Aber das schadet...

Psychiatrie

Depressiv und dick: Erst der Psychiater entdeckte die Genommutation

Das Klinefelter-Syndrom wird auch im Verlauf noch nicht einmal in der Hälfte der Fälle erkannt. So auch bei einem Patienten, der nach einem Trauerfall...

Psychiatrie , Neurologie

Patient im „Wahn“: schuldfähig oder nicht?

Schuldfähig oder nicht? Gerade bei Patienten mit Wahnphänomenen ist diese Frage oft schwer zu beantworten, denn die Übergänge zwischen den...

Neurologie , Psychiatrie

Hypochonder von ihren Ängsten befreien

Dauerndes Pulsfühlen? Das muss aufhören. Auch Internetrecherchen muss sich der Patient verkneifen, ebenso das wiederholte Inspizieren vermeintlich...

Psychiatrie

So beenden Sie den Diagnostik-Irrsinn bei pathologischer Krankheitsangst

Ein Patient mit pathologischer Krankheitsangst sieht ständig Katastrophen nahen, und zur Beruhigung fordert er wiederholt EKGs, Endoskopien oder...

Psychiatrie

Jeder 12. Therapeut wird sexuell übergriffig

Sexueller Missbrauch in psychotherapeutischen Beziehungen wird nach wie vor tabuisiert und trotz möglicher straf- und standesrechtlicher Sanktionen...

Interview Psychiatrie

Ist Ihr Patient vielleicht ein Hypochonder?

Nervig bis ärgerlich finden viele Kollegen den Umgang mit Hypochondern. Angesichts einer Prävalenz von bis zu 8,5 % in Hausarztpraxen kann man diesen...

Psychiatrie