Psychiatrie

Ein Trip ins Gehirn: Warum Wissenschaftler wieder mit LSD experimentieren

Zunächst versprach das Lysergsäurediethylamid Linderung bei bestimmten psychiatrischen Erkrankungen – bis das Verbot in den 1970er-Jahren dazwischen...

Neurologie , Psychiatrie

Psychische Belastung: Geschlechtsspezifische Unterschiede bei Diabetes erkannt

Eine Diabeteserkrankung ist auch seelisch eine Belastung. Diese äußert sich jedoch bei Männern und Frauen auf andere Weise, wie neue Studien...

Diabetologie , Psychiatrie

Hypertonie als Risikofaktor für zerebrale Läsionen und Demenz

Eine Hypertonie schädigt auf Dauer das Gehirn. Aber auch unter einem niedrigen Blutdruck im Alter leidet das Organ.

Neurologie , Psychiatrie

Cannabis: Mit dem THC-Gehalt steigt das Psychoserisiko

Bei Cannabis geht der Trend zu Sorten, die besonders viel der psychoaktiven Substanz Tetrahydrocannabinol (THC) enthalten. Für die Konsumenten bleibt...

Psychiatrie

So lassen sich Morbus Addison und Intoxikationen unterscheiden

Lassen sich bei einem Patienten mit hypotoner Krise kardiologische Ursachen und eine Sepsis ausschließen, sollte neben einem Morbus Addison auch der...

Psychiatrie

Depressionen und Angst durch Schlafapnoe?

Eine obstruktive Schlafapnoe fördert affektive Störungen. Vor allem Frauen sind gefährdet.

Psychiatrie , Pneumologie

Psychiatrischer Notfall – ideales Vorgehen

Abschätzen, ob Eigen- oder Fremdgefährdung besteht. Entscheiden, ob stationär behandelt werden muss. Laut Leitlinie sind das die beiden zentralen...

Psychiatrie