Psychiatrie

Antidepressivum statt Benzo gegen die Angst

Jeder Fünfte erkrankt im Leben an einer Angststörung. Mit Medikamenten und Psychotherapie gelingt es bei den meisten Patienten Panik & Co zu lindern.

Psychiatrie

Palliative Therapie bei Demenz-Kranken

Demenzkranke in der Sterbebegleitung stellen eine besondere Herausforderung dar. Wie kann die palliative Versorgung verbessert werden?

Psychiatrie

Locken Schlafmittel Krebs ?und frühen Tod herbei?

Wer Schlafmittel verschrieben bekommt, hat ein dreifach erhöhtes Risiko, innerhalb der nächsten zweieinhalb Jahre zu sterben. Das ist das Ergebnis...

Psychiatrie

Psychatrische Notfälle werden oft miserabel versorgt

Psychiatrische Notfälle werden häufiger – aber nicht nur weil die Morbidität steigt. Ein wichtiger Faktor ist die schlechter werdende Versorgung.

Psychiatrie

Zwangsstörungen quälen junge Mütter und Schwangere

Die ständige Angst, dem Baby etwas anzutun - Frauen, die ein Kind erwarten oder vor Kurzem Mutter geworden sind neigen zu Zwangshandlungen.

Psychiatrie

Schon bei Mini-Dosis Amphetamin droht Psychose

Die Amphetamingabe kann grundlose Wutanfälle, sexuell aufreizendes Verhalten, Entblößen in der Öffentlichkeit und andere psychotische Zustände...

Psychiatrie

Erschöpfung von vielen verschiedenen Seiten angehen

Für Krebspatienten mit Fatigue wurden etliche Therapien untersucht – mit mäßigem Erfolg. Experten plädieren nun für eine multimodale Behandlung.

Psychiatrie , Onkologie • Hämatologie