Psychiatrie

Neurodermitis erhöht die Selbstmordgefahr

Sprechen Sie Ihre Neurodermitis-Patienten auf psychische Belastungen an. Denn die Hautkrankheit kann das Suizidrisiko der Betroffenen erhöhen.

Dermatologie , Psychiatrie

Legalisierung von Cannabis: Ein bisschen Gras muss sein?

Argumente für die Legalisierung von Cannabis gibt es eine Menge – doch dagegen spricht mindestens ebenso viel. Die Diskussion um die Freigabe des...

Psychiatrie

Lichtverschmutzung erhöht den Gebrauch von Schlafmitteln

Straßenlaternen, Leuchtreklame, Gebäudeinszenierung: Was hübsch aussieht, kann jedoch den Schlaf stark beeinflussen. Die negativen Folgen bringen...

Psychiatrie

Virtueller Dialog hilft Depressiven

Der Bedarf an Psychotherapie für Depressive ist hoch, die Wartezeiten sind jedoch lang. Eine niederschwellige Alternative zur ambulanten...

Medizin und Markt Psychiatrie

Infektionen erhöhen das Risiko für psychische Erkrankungen

Infektionen während der Kindheit oder eine mangelhafte Vitamin-D-Versorgung im Mutterleib machen anfälliger für psychische Erkrankungen.

Infektiologie , Psychiatrie

19-Jähriger inhaliert Deo-Spray, wird wiederbelebt und stirbt neun Tage später

Vor allem Jugendliche versuchen, sich an Kleberdunst, Deos und Lackdämpfen zu berauschen. Aber auch die Patienten in Entzugskliniken und Insassen von...

Psychiatrie , Neurologie

Ärzte in Behandlung müssen sich von ihrem Beruf distanzieren

Depressionen, Süchte, Ängste – psychische Leiden machen auch vor Medizinern keinen Halt. Wer in die Lage kommt, einen Kollegen behandeln zu dürfen,...

Psychiatrie