Psychiatrie

Serotonin-Syndrom - Wenn Neurotransmitter zur tödlichen Gefahr werden

Das Serotonin-Syndrom ist potenziell tödlich – und häufig eine Folge von Arzneimittelinteraktionen. Vor allem die gleichzeitige Gabe von MAO-Hemmern...

Psychiatrie

Amoktaten kündigen sich oft an

Wenn sich ein junger Mensch in seiner Schule wahllos Menschen tötet, heißt es hinterher oft: Das hätten wir ihm nie zugetraut. Doch Amoktäter zeigen...

Psychiatrie

Schlafstörungen steigern die Suizidgefahr

Schlafstörungen als Risikofaktor für Suizidalität fanden bislang wenig Beachtung. Eine aktuelle Übersichtsarbeit belegt einen engen Zusammenhang.

Psychiatrie

Albträume mit Psychotherapie angehen

Menschen, die schlecht träumen, brauchen nicht zwangsläufig eine Therapie. Erst wenn sie unter ihren Albträumen leiden, sollte man Hilfe anbieten.

Psychiatrie

Welche Schlafmittel eignen sich für ältere Patienten?

Ältere Menschen haben besonders häufig Schwierigkeiten mit dem Schlaf: Bis zu 40 % der über 65-Jährigen klagen über Schlaflosigkeit.

Psychiatrie

Stalking: So verhindern Sie Gewalttaten

Opfer von Stalkern werden oft krank durch die Attacken, denen sie sich machtlos ausgesetzt sehen. Welche Störungen finden sich bei Opfern und Tätern?

Psychiatrie

Sterbewunsch bei psychisch Kranken - Krise überwinden

Dürfen Ärzte beim Suizid helfen? Dies gewinnt neue Brisanz, weil die Schweizer Sterbehilfeorganisationen auch psychisch Kranken Beihilfe leisten.

Psychiatrie