Psychiatrie

ADHS: Mit Psychoedukation und Medikamenten das Chaos bewältigen

Erhöhte Stressintoleranz, emotionale Labilität und schlechtes Zeitmanagement schränken Erwachsene ADHS-Patienten besonders ein. Die Pharmakotherapie...

Psychiatrie

Augenuntersuchung und Bluttest können eine Alzheimererkrankung vorhersagen

Statt der Liquorpunktion könnten für Screening und Diagnostik der Alzheimerkrankheit bald zwei nicht-invasive Biomarker zur Verfügung stehen. „Dann...

Psychiatrie , Neurologie

Alkohol macht schon früh dement

Wer regelmäßig viel Alkohol konsumiert, erkrankt wahrscheinlicher und früher an einer Demenz. Experten fordern daher, Präventionsmaßnahmen...

Psychiatrie

Das Suchtpotenzial von Opioiden nach einem Eingriff senken

Viele Patienten sind nach einer OP auf Opioide angewiesen. Immer mit dabei: die Gefahr eines Missbrauchs. Entscheidend für das Abhängigkeits­potenzial...

Psychiatrie

Depression: Hausärzte erkennen psychische Störung zu selten

In fast 20 Jahren hat sich die Quote nicht verbessert: Jede zweite De­pression wird von Allgemeinmedizinern nicht richtig diagnostiziert.

Psychiatrie

Demenzrisiko: Optimisten vergessen nicht

Alles eine Sache der Einstellung – auch bei Demenz. Wer dem eigenen Älterwerden positiv gegenübertritt, bleibt länger von der Alzheimer-Krankheit...

Neurologie , Psychiatrie

Erst taub, dann dement: Schwerhörigkeit als potenzieller Biomarker

Bisher war unklar, ob auf einen altersbedingten Hörverlust unweigerlich eine Demenz folgt. Laut einer Studie könnten die Hörprobleme tatsächlich als...

Psychiatrie , Neurologie