Psychiatrie

Vernachlässigung selbstmordgefährdeter Patienten ist ein schwerer Behandlungsfehler

Vor der Behandlung seines aufgeschnittenen Handgelenks beteuert ein Patient, er habe keine Selbstmordgedanken mehr. Mit solch einer Aussage dürfen...

Psychiatrie

Demenztherapie: Kausal und früh statt symptomatisch und spät behandeln

Bis 2025 eine kausale Therapie gegen Demenz zur Verfügung haben – das fordern die G8-Staaten. Doch seit 2003 hat kein neues Antidementivum die...

Neurologie , Psychiatrie

Depressionen und Angst durch Schlafapnoe?

Eine obstruktive Schlafapnoe fördert affektive Störungen. Vor allem Frauen sind gefährdet.

Psychiatrie , Pneumologie

Psychiatrischer Notfall– ideales Vorgehen

Abschätzen, ob Eigen- oder Fremdgefährdung besteht. Entscheiden, ob stationär behandelt werden muss. Laut Leitlinie sind das die beiden zentralen...

Psychiatrie

Mögliche Konsequenzen von Fernsehen und Videospielen hängen auch vom Kindesalter ab

Schulleistungen, Sprache, Matheverständnis – all das könnte sich durch ständiges Fernsehen oder Videospielen verschlechtern. Auf Kinder und...

Pädiatrie , Psychiatrie

Psychische Probleme nach Behandlung auf der Intensivstation?

Immer mehr Patienten überstehen lebensbedrohliche Krankheiten und kehren zurück in den Kreis ihrer Familie. Seit einigen Jahren aber wird zunehmend...

Psychiatrie

Doping: Sind Nahrungsergänzungsmittel der Einstieg?

Im Breitensport ist die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und rezeptfrei erhältlichen Schmerzmitteln verbreitet. Eine Expertin befürchtet, dass...

Psychiatrie