Psychiatrie

Joints vernebeln das Hirn noch Jahre später

Noch immer glauben manche Menschen, dass Kiffen harmlos sei. Doch oft entstehen mentale und psychische Folgeschäden. Insbesondere, wenn Pubertierende...

Psychiatrie , Neurologie

Notlüge macht gesundes Essen unwiderstehlich

Was bringt Menschen dazu, gesünderes Essen zu kaufen? Das Anpreisen seiner ernährungsphysiologischen Vorzüge jedenfalls nicht. Deutlich effektiver ist...

Psychiatrie

Dosisreduktion bei Benzo-Abhängigkeit: Vier bis acht Wochen ausschleichen

Eine kurze Anwendung von Benzodiazepinen über maximal einen Monat gilt als relativ sicher. Doch etwa jeder zweite Patient wird abhängig, wenn er die...

Psychiatrie

Suizidprävention aus dem Wasserhahn

Lithium wird in der Pharmakotherapie bei psychisch Erkrankten zur Suizidprävention zu selten eingesetzt, kritisieren Experten. Wer in einem Gebiet mit...

Psychiatrie

Chronisch müde heißt nicht gleich Fatigue

Die unterschiedlichen Diagnosekriterien stellen Kollegen bei Verdacht auf chronisches Müdigkeitssyndrom vor eine Herausforderung. Doch egal ob CFS...

Psychiatrie

Mentale Gesundheit von Ärzten: Mein Name ist Dr. Hill und ich bin Alkoholiker

Es war ein Coming-out der besonderen Art: Im Vortragssaal der Klinik vor rund 200 Mitarbeitern bekannte sich ein Kollege zu seinen psychischen...

Psychiatrie

Wernicke-Enzephalopathie ist ein Notfall mit Tarnkappe

Die Wernicke-Enzephalopathie gilt als Notfall, der einer raschen intravenösen Thiamingabe bedarf. Oftmals erschweren unspezifische Symptome die...

Neurologie , Psychiatrie