Psychiatrie

Wie Epigenetik unser Verständnis von psychiatrischen Erkrankungen verbessert

Stress wirkt sich besonders im Säuglings- und Kindesalter negativ auf die Entwicklung aus. Trotzdem scheinen die einen sehr gut mit Traumen...

Psychiatrie

Dement vom Herpes?

Verstorbene mit Alzheimerdemenz weisen doppelt so hohe Konzentrationen von HHV-6A und HHV-7 auf wie Personen ohne Demenz. Spielt das Herpesvirus bei...

Neurologie , Psychiatrie

Demenz auf Knopfdruck erkennen

Den Patienten zur Demenzdiagnostik einfach an einen Laptop setzen, statt mit ihm den Mini-Mental-Status-Test durchzugehen? Das könnte mit einem neuen...

Psychiatrie , Neurologie

Selbstverletzendes Verhalten erfordert neben Aufmerksamkeit auch Empathie

Untypischer Heilungsverlauf, ungewöhnliche Lokalisation oder Morphologie der Hautveränderungen. Bei einer solchen Symptomkonstellation sollte auch an...

Dermatologie , Psychiatrie

Bei Demenz die Essbiografie berücksichtigen

Werktags Brot, samstags Eintopf und sonntags Braten: So sah einst der Speiseplan aus. Um ältere Demente wertschätzend zu versorgen, sollte man daher...

Neurologie , Psychiatrie

Depressionen und Angst können die kardiovaskuläre Mortalität erhöhen

Wer depressiv ist, wird leichter herzkrank. Und wer nach einem Herzinfarkt depressiv wird, stirbt früher. Die Depression als kardiovaskulärer...

Diabetologie , Kardiologie , Psychiatrie

Netzhautdegeneration als prädiktiver Biomarker für Demenz?

Ein einfacher Augenscan könnte helfen, eine drohende Altersdemenz zu erkennen. Denn die Dicke der retinalen Nervenfaserschicht hängt mit dem...

Neurologie , Ophthalmologie , Psychiatrie