Psychiatrie

Psychose: Patienten mit hohem Risiko besser identifizieren

Oft schwelen die Symptome über Monate, bevor Betroffene das erste Mal auf einen Psychiater treffen. Dieses Problem müssen sich Hausärzte zumindest...

Psychiatrie

Jeder dritte chronisch Kranke ist mit seiner Gesundheitsfürsorge überfordert

Arzt- und Therapeutentermine einhalten, Medikamente zuverlässig einnehmen, Ernährung und Lebensstil umstellen: Wenn chronisch Kranke alles tun, was...

Psychiatrie

Demenzformen per Blutprobe differenzieren

Die Diagnose einer Alzheimer-Demenz gelingt bis jetzt nur mit recht aufwändigen Verfahren. Das könnte sich bald ändern.

Neurologie , Psychiatrie

Naltrexon wirkt der Fatigue entgegen

Bisher waren Patienten mit chronischer Fatigue nur schwer zu behandeln. Fallbeispiele deuten darauf hin, dass der Opiatantagonist Naltrexon helfen...

Neurologie , Psychiatrie

SSRI abgesetzt, Sexualität dennoch gestört

Die sexuelle Dysfunktion ist eine bekannte Nebenwirkung selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer. Inzwischen zeigt sich: Manche Probleme bleiben...

Psychiatrie

Angst vor Corona könnte Spermien und fetale Gehirnentwicklung beeinflussen

Ängste, wie sie zurzeit durch die Coronavirus-Pandemie ausgelöst werden, können nicht nur die psychische Gesundheit eines Menschen beeinträchtigen....

Infektiologie , Psychiatrie , Neurologie

Chronotherapie verhilft Patienten mit Demenz und Parkinson zu besserem Schlaf

Demente mit nächtlicher Unruhe werden bisher häufig mit Benzodiazepinen und Neuroleptika ruhiggestellt. Dabei lässt sich der Tag-Nacht-Rhythmus auch...

Neurologie , Psychiatrie