Psychiatrie

Luftverschmutzung soll das Risiko für Psychosen bei Jugendlichen erhöhen

Das urbane Leben könnte dem Hirn schaden: Menschen, die in der Stadt aufwachsen, entwickeln im späteren Leben fast doppelt so häufig eine...

Psychiatrie

Suizid bei Senioren meist aufgrund von Depressionen

Im stationären Setting gibt es oft eine hohe Selbstmordrate unter älteren Patienten. Die meisten nehmen sich jedoch nicht in der Klinik, sondern z.B....

Psychiatrie

Unterschiede zwischen den Antidepressiva aufgedeckt

In der Therapie mittelschwerer und schwerer Depressionen führt kaum ein Weg an Psychopharmaka vorbei. Was ihre Wirksamkeit angeht, besteht...

Psychiatrie

Alzheimer mittels optischer Kohärenztomographie-Angiographie erkennen?

Für das Alzheimer-Screening der Zukunft reicht vielleicht ein Blick auf die Netzhaut. Ein retinaler Kapillarverlust könnte die Gefäßdegeneration im...

Psychiatrie , Ophthalmologie

ADHS-Therapie: Psychose-Risiko unter Methylphenidat geringer als unter Amphetamin

Einer von 660 jungen ADHS-Patienten, deren Krankheit pharmakologisch behandelt wird, entwickelt eine Psychose. Das Risiko lässt sich durch die Wahl...

Psychiatrie

Mit der Depotspritze gegen die Opioidsucht

Für opioidabhängige Patienten gibt es vielleicht bald eine neue, bequemere Ersatz­therapie. Das Buprenorphin-­Depotpräparat muss nur noch einmal im...

Psychiatrie

Krebsrisiko: Eine Flasche Wein so schädlich wie fünf Zigaretten

Eine Flasche Wein pro Woche entspricht fünf bzw. zehn Zigaretten, je nachdem, ob man ein Mann oder eine Frau ist. Der Zigaretten-Vergleich soll klar...

Onkologie • Hämatologie , Psychiatrie