Psychiatrie

Wer sich bedroht fühlt, kauft mehr Klopapier

Vor allem zu Beginn der Coronakrise haben die Deutschen die Supermarktregale leergeräumt und Toilettenpapier gehortet. Was sagt das über ihre...

Psychiatrie , Infektiologie

Rassismuserfahrungen: Wer diskriminiert wird, erkrankt eher an Hypertonie

Wer Diskriminierung und Rassismus am eigenen Leib erlebt, hat ein höheres Risiko, später an Bluthochdruck zu leiden. Zu diesem Schluss kommen...

Psychiatrie , Kardiologie

Depressivität als Folge der Corona-Pandemie: Patienten sprechen sich für pflanzliche Medikation aus

Im Lancet Psychiatry wurde schon im April 2020 davor gewarnt, dass die SARS-CoV-2-Pandemie eine parallele Epidemie an Angst und Depressionen nach...

Medizin und Markt Psychiatrie

Hirntumoren lassen Selbstmordrate steigen

Im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung nehmen sich Patienten mit Hirntumoren häufiger das Leben, insbesondere, wenn sie männlich sind und ein...

Onkologie • Hämatologie , Neurologie , Psychiatrie

Nicht alles ist Genetik: Wie psychische Störungen an Kinder weitergegeben werden

Etwa jedes zweite Kind von Eltern mit psychischen Erkrankungen wird selbst psychisch auffällig. Ihr Risiko scheint damit höher zu sein als das von...

Psychiatrie

Neben einem Partner wird der REM-Schlaf stabiler

So manches Paar schwört auf getrennte Betten. Das könnte sich jedoch negativ auf die Schlafqualität auswirken. Denn wer das Nest mit dem Partner...

Psychiatrie

Mehr mit beatmeten Patienten kommunizieren

Eine Beatmung macht vielen wachen oder teilsedierten Patienten Angst. Die richtige Kommunikation kann den Kranken die Situation erleichtern.

Psychiatrie , Pneumologie