Rheumatologie

Krebserkrankungen treten bei Rheumapatienten früher auf

Patienten mit Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises scheinen im Schnitt jünger maligne Tumoren zu entwickeln als die Gesamtbevölkerung. Bei...

Rheumatologie , Onkologie • Hämatologie

Rheumatoide Arthritis: Vorsicht bei Hydroxychloroquin plus Azithromycin

Durch die aktuelle Pandemie geriet das Rheuma-Medikament Hydroxychloroquin ins Rampenlicht und durch den zunehmenden Einsatz häuften sich die...

Rheumatologie , Kardiologie

Husten und Dyspnoe als Frühmanifestationen von Arthritis und Kollagenosen

Husten und Dyspnoe sind mitunter die ersten Symptome einer rheumatischen Erkrankung. Im Verlauf drohen neben einer chronischen Verschlechterung der...

Pneumologie , Rheumatologie

Rheumapatienten gegen Gürtelrose impfen

Auch unter einer Therapie mit TNF-Inhibitoren, Abatacept oder Rituximab tritt Herpes zoster bei Patienten mit rheumatoider Arthritis häufiger auf als...

Rheumatologie , Infektiologie

Sklerodermie: Medikamentöse Therapie hilft gegen erektile Dysfunktion

Männlich, Mitte 50, in einer Partnerschaft leben – impotent, depressiv. Dies sind die Eigenschaften, die auf mehr als die Hälfte der Patienten mit...

Rheumatologie , Urologie

Hydroxychloroquin: Schwächt das Antirheumatikum Herz und Muskeln?

Als im Allgemeinen gut verträglicher Wirkstoff hat Hydroxychloroquin seinen festen Platz in der Langzeittherapie rheumatischer Erkrankungen. Aber...

Kardiologie , Rheumatologie

Selenmangel eine Ursache des Sjögren-Syndroms?

Bei Patienten mit Sjörgen-Syndrom lohnt sich ein Blick auf den Selenspiegel. Vor allem Patienten mit Polyneuropathie scheinen einen Mangel zu haben.

Rheumatologie