Beiträge aus Medizin und Forschung

Vom Mettbrötchen ins Gehirn: Helminthen können gefährlich werden

Ob lecker Mettbrötchen, feines Tartar oder saftiges Steak – wer Pech hat, fängt sich damit einen Bandwurm ein. Das kann richtig gefährlich werden,...

mehr
Neurologie , Infektiologie

Angriffe von Insekten und Milben richtig einordnen

Blutvergiftung, Tropenkrankheit, allergischer Schock: Bei Insektenstichen oder -bissen fürchten manche Patienten gleich das Schlimmste. Eine Kollegin...

mehr
Dermatologie , Allergologie

Neue Langzeitdaten über 5 Jahre belegen die anhaltend starke Wirksamkeit von Taltz® (Ixekizumab) bei Plaque-Psoriasisa: Auch nach 5 Jahren bleibt...

mehr
Medizin und Markt Dermatologie

Auf der Suche nach dem Grund für die zunehmende Zahl an Typ-1-Diabetikern

Seit drei Dekaden steigt die Inzidenz des Typ-1-Diabetes pro Jahr um 3–4 %. Um dem entgegenzusteuern, müssen die Ursachen identifiziert werden.

mehr
Diabetologie

Irritation oder allergische Kontaktdermatitis? Hautreaktionen auf Pflaster und Sensoren einordnen

Insulinpumpen und Glukosesensoren können bei Patienten zu Reaktionen der Haut führen – meist sind Klebstoffe in Pflastern oder Sensoren die Ursache....

mehr
Diabetologie , Dermatologie

Kombinieren und eskalieren

Die Metformin-Dosis maximieren und nicht lange mit dem Sitagliptin zögern: Diese Strategie hat sich für Typ-2-Diabetiker als effektiv und sicher...

mehr
Medizin und Markt Diabetologie

Erst Krebs, dann Diabetes – endokrine Nebenwirkungen mit fulminantem Verlauf

Tumor-Immuntherapien können die Entwicklung von Erkrankungen wie Autoimmundiabetes zur Folge haben. Aufgrund des oft raschen Fortschreitens sollten...

mehr
Diabetologie , Onkologie • Hämatologie