Beiträge aus Medizin und Forschung

Nicht alles ist Genetik: Wie psychische Störungen an Kinder weitergegeben werden

Etwa jedes zweite Kind von Eltern mit psychischen Erkrankungen wird selbst psychisch auffällig. Ihr Risiko scheint damit höher zu sein als das von...

mehr
Psychiatrie

Neues Wirkprinzip bei Akne dank Androgeninhibitor

Antibiotika oder „Schönheits-Pille“? Bei Teenagern mit Acne vulgaris könnte bald mit Clascoteron eine neue Therapieoption zur Verfügung stehen.

mehr
Dermatologie

Typ-2-Diabetes: Kohlenhydrate aus Vollkorn können Risiko senken

Wer sein Risiko für einen Typ-2-Diabetes reduzieren will, muss nicht zwangsläufig auf Backwaren und Müsli verzichten. Wer auf hochwertige...

mehr
Diabetologie

Morbus Waldenström: Rutscht Ibrutinib in die zweite Reihe?

Bisher wird der Morbus Waldenström mit dem BTK-Inhibitor Ibrutinib behandelt. Eine selektivere Option könnte Zanubrutinib darstellen. Der Einsatz des...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Was ist möglich beim Karzinoidsyndrom?

Neuroendokrine Neoplasien können verschiedenste Substanzen freigeben, meistens ist es aber Serotonin. In der Folge kommt es zum Karzinoidsyndrom....

mehr
Onkologie • Hämatologie

Aerobes Training macht auch den Kopf fit

Denksport soll den Kopf im Alter fit halten. Dass man das „Sport“ darin durchaus wörtlich nehmen darf, zeigt eine Studie aus Kanada.

mehr
Psychiatrie , Neurologie

Auch bei Basilaristhrombose die endovaskuläre Intervention erwägen

Nicht nur beim ischämischen Schlaganfall im anterioren Versorgungsgebiet zeigt eine endovaskuläre Intervention Nutzen. Auch Patienten mit akutem...

mehr
Neurologie , Angiologie