Beiträge aus Medizin und Forschung

Im metastasierten Prostatatumor die DNA-Reparatur hemmen

Reagieren metastasierte, kastrationsresistente Prostatakarzinome nicht mehr auf Inhibitoren des Androgen-Stoffwechsels, sind die momentanen...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Urologie

Bei schlechter Pumpfunktion ist ein Bypass offenbar besser als der Stent

Nicht nur Patienten, auch viele Ärzte fürchten bei schlechter Pumpfunktion die Bypass-OP mehr als die Katheterintervention. Diese Bedenken werden nun...

mehr
Kardiologie , Chirurgie

QT-Zeit verlängernde Medikamente: Proarrhythmisches Potenzial überschätzt

Möglicherweise bergen Medikamente, die das QT-Intervall verlängern, kein so großes Risiko für den plötzlichen Herztod wie bislang angenommen. Auf die...

mehr
Kardiologie

Social distancing durch Selbstinjektion

Patienten mit schwerem Asthma sollten auch während der „Corona-Krise“ bestmöglich behandelt werden, nicht zuletzt um die Infektanfälligkeit zu...

mehr
Medizin und Markt Pneumologie

COPD: Diese zwei Faktoren verstärken das angeborene Risiko

Nicht nur das Zigarettenrauchen ist ein Risikofaktor für eine obstruktive Atemwegserkrankung. Fragen Sie Ihren Patienten auch nach Lungenerkrankungen...

mehr
Pneumologie

Frühes NSCLC: Erst operieren, dann die Kinase hemmen

Bisher wird der Tyrosinkinasehemmer Osimertinib beim therapienaiven fortgeschrittenen NSCLC eingesetzt. Aber auch in früheren Stadien könnte dieser...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Pneumologie

Bei chronischer Rhinosinusitis braucht es mitunter Geduld und mehrere Eingriffe

Eine chronische Rhinosinusitis beeinträchtigt das Leben oft stärker als Angina pectoris, COPD oder kongestive Herzinsuffizienz. Häufig genügt eine...

mehr
HNO